Home
Bestellen

Was ist ein Soziogramm?

Das Soziogramm ist ein Darstellungsverfahren in der Soziometrie, in der es um die Erfassung sozial-emotionaler Beziehungen innerhalb von beliebigen, meist aber kleinen Gruppen geht.

Zur Erfassung von Gruppenbeziehungen eignen sich verschiedene Verfahren, so u.a. die Beobachtung und die mündliche oder schriftliche Befragung. Im Rahmen der Befragungsmethode spielt das Wahlverfahren nach J.Moreno eine bedeutende Rolle, bei dem den Gruppenmitgliedern Fragestellungen wie z.B. »Neben wem möchtest du sitzen?« vorgelegt werden.

Zur Darstellung der gefundenen Beziehungen dient das Soziogramm. Dabei wird das Ergebnis eines Wahlverfahrens nach Moreno ausgewertet, sodass die informelle Struktur innerhalb einer beliebigen Gruppe zum Vorschein kommt.

Wo kann man das Soziogramm anwenden?

Das Soziogramm hat zwei bedeutende Einsatzgebiete: den pädagogischen und den innerbetrieblichen Bereich.

Pädagogischer Bereich

In jeder Alterstufe ist es wichtig für den Pädagogen, über die Gruppenstruktur einer Klasse informiert zu sein. Die sozial-emotionale Entwicklung der Kinder gewinnt in der Pädagogik immer mehr an Bedeutung und sollte in einer modernen Erziehung nicht ausser Acht gelassen werden.

Mit Hilfe des Soziogramms können sozial-emotionale Störungen in der Entwicklung eines Kindes leicht entdeckt und anschliessend durch geeignete erzieherische Methoden bewusst beinflusst werden.

Innerbetrieblicher Bereich

In einem Unternehmen ist die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter oft von der informellen Struktur der Abteilung abhängig. Moderne Betriebsberater lassen deshalb immer mehr soziometrische Untersuchungen in die Unternehmensbeurteilung einfliessen.

Durch sozio-emotionale Erhebungen kann man unnötigen Motivationshemmnissen auf die Schliche kommen und das Arbeitsklima innerhalb einer Abteilung gezielt in positivem Sinne beinflussen.

Weshalb Einsatz einer Software?

Erst durch die Unterstützung durch die EDV wird das Untersuchen der soziometrischen Gegebenheiten einer Gruppe so einfach, dass sowohl der Pädagoge als auch der Unternehmensberater nicht mehr auf die Zuhilfenahme von sozio-emotionalen Untersuchungen verzichten müssen.

Das Erheben der informellen Struktur einer Gruppe dauert durch den Einsatz der Software weniger als eine Stunde und wird dadurch zu einem wirklich effizenten Hilfsmittel.

Wie funktioniert es?

Vorbereitung

Zunächst müssen alle Mitglieder einer Gruppe namentlich in der Software erfasst werden. Dieser Schritt ist allerdings nur beim erstmaligen Erstellen eines Soziogramms notwendig. Bei jedem weiteren Soziogramm kann auf die bestehenden Daten zurückgegriffen werden.

Soziometrische Erhebung

Die Software unterstützt diesen Schritt dadurch, dass alle Wahlzettel für die Erhebung elektronisch erstellt werden. Die Wahlzettel müssen an alle Gruppenmitglieder verteilt und von diesen ausgefüllt werden. Anschliessend werden die Wahlen in den Computer eingegeben.

Auswertung

Die Auswertung der soziometrischen Erhebung erfolgt durch den Computer. Es stehen verschiedene Diagramm zur Verfügung, die einen genauen Einblick in die informelle Gruppenstruktur geben. Jedes Diagramm kann zur Dokumentation auch ausgedruckt werden.

Lesen Sie näheres dazu unter Manual. Eine genaue Anleitung zum Einsatz der Software finden Sie im Handbuch zur Software!

Ab sofort
verfügbar, die
neue Version
mit vielen
zusätzliche
Features ...


Top